in meiner Schminktasche | Makeup Must-Haves

March 16, 2016



Zur Zeit stecke ich, wie ihr vielleicht oder vielleicht auch nicht wisst, mitten im Umzug. Mein richtiger Einzug steht zwar erst kurz vor Ostern an, doch viele meiner Besitztümer befinden sich mittlerweile schon im neuen Zuhause. So auch fast alles, was nach meiner radikalen Aussortieraktion noch von meiner Schminksammlung übrig geblieben ist (was immer noch mehr ist, als ich eigentlich zugeben möchte). Da ich aber natürlich in der Zwischenzeit nicht gänzlich auf Makeup verzichten wollte, habe ich mir einige Produkte beiseite gelegt, die mir als essenziell erschienen und die ich euch in diesem Post zeigen möchte.

In letzter Zeit habe ich mir übrigens häufiger mal gewünscht, all mein Schminkkram würde tatsächlich in eine kleine Tasche passen. Da wäre kein Schnickschnack in meiner Sammlung. Nur meine wirklichen Must-Haves hätten ihren festen Platz. Darauf möchte ich jetzt auch wieder hinarbeiten. 

Zu meinen absoluten Basics gehört auf jeden Fall ein guter Concealer, mit dem ich morgens irgendwie versuche, meine Augenringe halbwegs abzudecken. Lasst euch gesagt sein: so ein Umzug ist noch viel stressiger, als ich dachte und wenn zu dem ganzen Gepacke, Geschleppe und Geputze dann noch Schlafmangel kommt, hängen die Augenschatten an den Mundwinkeln. Jedenfalls teste und benutze ich zur Zeit die Liquid Camouflage von Catrice (natürlich wie immer in der hellsten Farbe) und bin mit Deckkraft und Verblendbarkeit wirklich zufrieden. Zwar kriecht sie ein bisschen in die Fältchen, doch mit einem Schwämmchen verblendet und dann mit ordentlich Puder gesettet, lässt mich das Zeug definitiv wacher aussehen, als ich eigentlich bin, und hält zudem den ganzen Tag. Momentan verwende ich übrigens das Rimmel Stay Matte Powder, was wirklich gut mattiert, allerdings irgendwie merkwürdigerweise kleine Glitzerpartikel enthält, auf die ich lieber verzichten würde.

Da meine Augenbrauen gern in alle erdenklichen Richtungen abstehen, werden diese zumindest mit ein bisschen Gel gebändigt. Das getönte von p2 habe ich fast aufgebraucht, werde es aber wohl nicht nachkaufen. Um noch ein bisschen mehr Form reinzubringen und die Härchen wirklich an Ort und Stelle zu halten, muss ich nämlich noch mit einer durchsichtigen Variante von Make up Factory nacharbeiten. Zuvor fülle ich übrigens die kahlen Stellen gern noch mit einem Pencil aus, hier ist auch grad einer von p2 im Einsatz, der aber auch so gut wie am Ende ist.

Auf meine Wimpernzange und ein bisschen Mascara möchte ich meist auch nicht verzichten. Die Rocket Volum' Mascara (waterproof) von Maybelline trennt schön, gibt Volumen und sieht dennoch natürlich aus, weswegen ich sie sehr mag. Als nächstes werde ich mir wohl aber mal wieder die Max Factor Clump Defy zulegen, denn das war bisher mein absoluter Wimperntuschen-Favorit.

Falls ich dann mal noch Zeit und Lust für ein bisschen mehr als nur die Basics habe, greife ich seit Monaten eigentlich für jedes Augenmakeup zu meiner Full Exposure Mini Palette von Smashbox, denn sie bietet für meinen Geschmack einfach die perfekten Töne für eine Vielzahl von Looks. (Danke Jutta!) Die Naked Palette habe ich im letzten halben Jahr zwar nicht so häufig benutzt, doch jetzt habe ich sie wegen ihrer Vielseitigkeit mal wieder hervorgekramt. Toasted ist und bleibt übrigens mein allerliebster Lidschatten überhaupt!

Außerdem noch erwähnenswert sind: der Honey Bronzer von The Body Shop (meiner fällt langsam schon auseinander, so sehr wurde er benutzt und geliebt), p2's perfect face all-over illuminator (der beste Highlighter überhaupt!), und meine Korres Lip Butter (von der ich irgendwie noch nie gesprochen habe, die mich aber eigentlich immer in meiner Handtasche begleitet, weil sie pflegt und gleichzeitig eine schöne Farbe abgibt). 

Welche sind eigentlich eure absoluten Makeup Must-Haves, auf welche Produkte könnt ihr nicht verzichten?




You Might Also Like

2 comment/s

  1. This comment has been removed by the author.

    ReplyDelete
  2. Umziehen ist echt anstrengend und mir graut's schon davor, wenn es irgendwann bei uns soweit sein sollte. Wir haben einfach so viel Kram angesammelt... Ich wünsche dir auf jeden Fall noch gaaaaanz viel Kraft!
    Ich schminke mich zurzeit auch eher minimalistisch, da ich morgens nicht bereit bin zu früh aufzustehen, um mich ausgiebig zu schminken. Meisten benutze ich die Catrice Glamour Doll WP Mascara nachdem die Wimpern gebogen wurden, anschließend wird Tightlining betrieben und dann bekommen meine Brauen etwas Aufmerksamkeit. Da benutze ich zurzeit wirklich gerne den Brow Satin Pencil und den essence Brow Gel.
    Ich würde ja gerne mal die Smashbox Full Exposure Palette ausprobieren. Aber bei mir herrscht gerade absolutes Kosmetikkaufverbot (außer im Urlaub) :D

    ReplyDelete